Appenzeller Sennenhund, Hündin,Welpe,Rüde, Appenzeller Sennenhunde in Brietzig

Hunde

Liebe Tierfreunde, liebe Appenzeller Sennenhund Liebhaber , liebe Interessenten

Unsere Ela und Colly haben ihrer Liebe eine Chance gegeben und haben es nun schon zum zweiten mal wunderschöne und süße Welpen zur Welt gebracht. Die wurden am 27.08.2023 geboren. 8 zuckersüße strake kleine Appenzeller Sennenhunde suchen ein wunderschönes neues Zuhause. Die kleinen sind Gesund und Munter und wachsen auf unserem großen Hof mit vielen anderen Tieren an der Seite von Papa und Mama und unseren Kindern auf. Sind werden zur Abgabe ( Mitte/Ende November) bestens sozialisiert sein und natürlich werden Sie die ganze Zeit tierärztlich betreut. Bei Abgabe sind sie mehrfach entwurmt , geimpft und gechipt sowie mit einem Ausweis versehen.

Mama Ela und Papa Colly sind zwei liebenswerte und ruhige Eltern, keine Kleffer dennoch passen Sie gut auf und beschützen Ihren Hof und die Familie. Ela’s und Colly’s erster Wurf haben sich wunderbar entwickelt und arbeiten heute sogar als Therapiehund in der Nähe von Sachsen.

Gerne dürfen Sie uns jederzeit kontaktieren. Vorzugweise in der Zeit von 9-21 Uhr unter 0151 428 2023 5. Nach vorheriger Terminabsprache dürfe Sie auch gerne vorbei kommen und die kleinen Besuchen und sich für ein erstes Kennenlernen näher kommen. Wenn Sie sich für einen kleinen Appenzeller verbindlich entscheiden, so würde für die Reservierung eine Anzahlung von 500 EUR anfallen. Den Rest bei Abgabe (Mitte/Ende November).

Wir freuen uns auf Sie! Schreiben Sie oder rufen Sie uns an.

Der Appenzeller Sennenhund ist nichts für Stubenhocker: Der Rassehund aus dem Appenzeller Land, der als Bauern- und Hütehund gezüchtet wurde, ist ein Energiebündel durch und durch. Bei einem sportlichen Besitzer, der ihm genügend Auslauf bietet, fühlt sich der bellfreudige Naturbursche aber auch in der Rolle des Familienhundes wohl.

Eine Herde von 200 Tieren auf einem weiten Gelände zusammenzutreiben, ist für den Hütehund aus dem Appenzeller Land kein Problem. Er ist flink, ausdauernd und am liebsten immer in Bewegung. Alle Viere von sich strecken und faul herumliegen? Das ist nichts für den Appenzeller Sennenhund.

Ursprünglich als reiner Gebrauchshund für Schweizer Bauern und Hirten gezüchtet, verfügt diese Rasse von Natur aus über einen beeindruckenden Arbeitseifer. Sein Beschäftigungsdrang, seine Ausdauer und Lernwilligkeit prädestinieren ihn damit nicht nur für Hüte- und Treibaufgaben, sondern machen ihn zu einem sehr vielseitig einsetzbaren Gebrauchshund. So ist er sowohl für die Ausbildung zum Lawinen- und Sanitätshund als auch als Blindenführhund geeignet.

Sein unbestechlicher Wachtrieb, seine Treue und sein Mut machen ihn darüber hinaus zu einem geschätzten Wach- und Schutzhund. Der aufmerksame Beobachter ist ein sehr zuverlässiger Wächter von Haus und Hof, der seine Wachsamkeit gerne mit lautstarkem Gebell kundtut.

So ist der Appenzeller Sennenhund sicherlich kein leiser Zeitgenosse. Ob beim Bewachen, im Spiel oder einfach aus Liebe und Begeisterung: Das typisch helle Organ ist für seine Rasse markant. Seine ausgesprochene Bellfreude lässt sich jedoch mit einer konsequenten Erziehung in ein gewünschtes Maß lenken. Schließlich gilt der Appenzeller als sehr lernwillig und gehorsam.

Er ist seinem Herrn gegenüber treu ergeben und erledigt die ihm aufgetragenen Aufgaben stets zuverlässig. Er ist intelligent und verfügt über eine besondere Beobachtungsgabe. Gestik und Mimik seiner Bezugsperson kann der empathische Hund blitzschnell einschätzen und entsprechend reagieren. Trotz seines Temperaments ist er sehr sozial und pflegt besonders zu seinem Herrn ein sehr inniges Verhältnis.

Aber auch im Umgang mit anderen Familienmitgliedern zeigt er sich sehr gesellig und fröhlich. Der lebhafte Hund liebt das Spielen und Toben mit Kindern.

Source: New feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert